Wie du mit deinem neuen Blog in der ersten Woche 1000 Blogbesucher bekommst [ohne Werbeanzeigen]

1000 blogbesucher in der ersten woche

Du hast gerade deinen Blog online gestellt und bist ready endlich Blogbesucher zu bekommen? Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie du das am Besten machst… 

Hier eine Anleitung wie du 1000 Blog Besucher in der ersten Woche bekommst!

Nutze deine bestehenden Kanäle

Sorry, die Tipps werden noch besser. Ein sehr langweiliger und simpler Trick wie du schnell Besucher auf deinen Blog bekommst, ist deine bestehende Zielgruppe anzusprechen. Sprich also alle deine Social Media Freunden davon zu erzählen, dass du einen Blog gestartet hast. 

Ich bin ehrlich, das habe ich selber nie gemacht. Ich halte meinen privaten Account sehr streng von meinem „Geschäft“ getrennt und habe meinen Blog nie promotet. Wenn du aber auf Sozialen Medien bereits eine große Reichweite aufbauen konntest, dann solltest du das auf jeden Fall tun. 

Suchmaschinenoptimierung [SEO]

was ist suchmaschinenoptimierung

Bevor ich dir meinen allerbesten Geheimtipp verrate möchte ich auf das Thema Suchmaschinenoptimierung eingehen. Die Suchmaschinenoptimierung ist essentiell wichtig für deinen Erfolg als Blogger. 

Damit optimierst du deine Beiträge und Seiten richtig für Google, sodass Google diese als relevant zu einem Suchbegriff einstuft und dein Artikel auf die erste Seite in den Suchergebnissen rutscht. 

Alle Artikel die du erstellst müssen also unbedingt für Suchmaschinen optimiert werden. 

Ohne zu Tief in das Thema jetzt einzutauchen, musst du von Anfang an verstehen, dass dies grundsätzlich ein eher langfristiger Prozess ist. Bis deine Artikel in Google auf die erste Seite der Suchergebnisse kommen kann es einige Monate dauern. Manchmal sogar Jahre!

Deine Website bzw. dein Blog befinden sich zusätzlich die ersten 6 Monate in der sogenannten Google Sandbox. Nach dieser Zeit merken alle Blogger einen großen Besucherzuwachs. 

Stell dich also darauf ein vorweg viele Beiträge zu erstellen die keine Besucher von Google bekommen. 

Wie gesagt, dass sind gilt nur grundsätzlich…

Ich habe eine Methode entwickelt die es dir erlaubt in kürzester Zeit mit deinen Beiträgen in die TOP 10 Suchergebnisse zu kommen. Auch bei brandneuen Blogs. 

Diese Methode nenne ich die Keyword Diamond Methode. Die Keyword Diamond Methode möchte ich dir aber in diesem Beitrag hier nicht vorstellen. Unsere ersten Besucher bekommen wir von einer anderen Quelle. 

Die Keyword Diamond Methode gebe ich nicht einfach so heraus. Sie ist meine beste Methode um schnell Geld mit brandneuen Blogs zu verdienen. Die KDM ist Teil meines Blogger Erfolgspakets

Wie du trotzdem in der ersten Woche 1000 neue Besucher generierst, zeige ich dir jetzt.

Tailwind, Tailwind, Tailwind

Ohne Tailwind wäre es nicht möglich. Tailwind ist ein Online Tool, dass deinen Pinterest Account in eine unbeschreiblich erfolgreiche Besucherquelle umwandelt. 

Vorweg muss ich erwähnen, dass Tailwind eine kostenlose Version anbietet, jedoch nicht dauerhaft kostenlos ist. Tailwind kostet anschließend 9,99$ pro Monat. Glaub mir, diese Investition wird sich für dich 100-fach refinanzieren!

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal nur die kostenlose Version von Tailwind getestet und konnte alleine dadurch einen enormen Besucherzuwachs feststellen. 

Also was ist Tailwind und warum ist es so wichtig für dein Marketing?

Wie gesagt Tailwind ist ein Online Tool, dass deinen Pinterest Account sehr stark an Reichweite gewinnen lässt. Pinterest ist eine Website auf der du Bilder erstellen kannst und einen Link den Bilder hinzufügst. Wenn jemand auf das Bild klickt, so wird er zu deiner Website weitergeleitet. Tailwind ermöglicht es dir deine Bilder zu verbreiten. 

Du kannst das ganze auch voll automatisieren und all deinen Content für ein ganzes Monat vorausplanen. 

Tailwind bietet eine Funktion Namens Tribes. Du kannst deine Bilder zu Tribes hinzufügen und andere Pinterest Nutzer mit Millionen von Followern teilen dann deine Bilder auf ihren Pinnwänden. Das bedeutet, du brauchst selber keine riesengroße Reichweite aufbauen. Du nutzt die bestehende Reichweite von anderen, um deinen Blog zu bewerben!

Ich glaube ohne Pinterest und Tailwind wird es extrem schwer bis unmöglich 1000 Besucher in der ersten Woche zu bekommen. 

Pins für Pinterest erstellen

canva

Wenn du noch keinen Pinterest Account hast, dann wird es Zeit diesen zu erstellen. 

Um Pins zu erstellen, brauchst du ein passendes Tool dafür. Du musst Bilder mit viel Text erstellen. Das bedeutet, du brauchst Bilder und ein Tool mit dem du dann Text auf die Bilder schreiben kannst. 

Dafür nutzt du am Besten Canva

Mit Canva kannst du ganz einfach kostenlos einen Pin erstellen und bei Pinterest hochladen. Für ein Grafikprogramm musst du keinen Cent ausgeben. Außer du willst, dann empfehle ich dir Adobe Photoshop

Influencer nutzen

instagram influencer

Eine weitere Möglichkeit ist es Influencer zu nutzen. Du kannst passende Influencer in deiner Branche kontaktieren und diese auf deinen Blog verlinken lassen.

Dafür gibt es ebenfalls verschiedene Plattformen und Social Medias die du nutzen kannst. Die bekannteste um Influencer für dich zu gewinnen ist Instagram. Instagram Influencer werden deinen Beitrag aber nicht kostenlos bewerben. Influencer können sehr teuer werden. 

Fanseiten ohne eine spezielle Person im Vordergrund bekommst du hingegen für wenig Geld. Große Travel Fanseiten oder Meme Seiten bekommst du bereits ab 10$. Die Accounts haben dann mindestens 100.000 Follower. 

Wenn du eine berühmte Person mit mehreren Millionen Fans buchen willst, dann kannst du mit einem 4 bis 5-stelligen Betrag rechnen. (Richtwert: 50-100€ pro 1000 Follower)

Das Problem bei den günstigeren Fanseiten ist es eine Seite mit vielen deutschen Nutzern zu finden. Die meisten großen Instagram Accounts sind englischsprachig. Deshalb musst du hier als Deutscher entweder mit mehr Geld rechnen oder weniger Klicks, wenn du eine Shoutout von einem Influencer nutzt. 

Wenn du einen Influencer buchst, dann empfehle ich dir eine 24 Stunden Story mit Swipe Up zu buchen, das funktioniert am Besten. 

Schlussworte

Wenn du mit deinem Blog sofort los starten willst und deinen Erfolg etwas beschleunigen willst, dann empfehle ich dir auf jeden Fall Tailwind auszuprobieren. Damit kannst du automatisch deine neuen Beiträge super einfach bewerben und zwar super effektiv. 

Bei einer bezahlten Werbeanzeige gibst du bei einem durchschnittlichen CPC (Cost per Klick) 1€ aus. Das bedeutet du bekommst für 10€ nur 10 Klicks. Dafür bekommst du einen ganzen Monat Tailwind und viel mehr Resultate!

Wenn du neue Blogbeiträge erstellst, dann achte auch auf die richtige Suchmaschinenoptimierung. 

Diese bringt dir zwar nicht den sofortigen Erfolg, aber dafür wirst du langfristig davon mit kostenlosen Besuchern von Google profitieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.